„Wer nicht jeden Tag etwas Zeit für seine Gesundheit aufbringt,
muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern.“

Sebastian Kneipp, 1821-1897

News

Pflanzen zur Winterzeit

Sobald die Temperaturen in den Keller fallen beginnt das alt bekannte Spiel mit den Erkältungs- und Grippesymptomen. Für alle welche die kalte Jahreszeit vor allem im Bett verbringen bietet die Pflanzenwelt Unterstützung. Doch genau so unterschiedlich wie wir Menschen sind so unterschiedlich sind auch die Pflanzen welche das Immunsystem stärken aber nicht alle helfen für jeden Menschen gleich gut. Das liegt daran das wir alle eine andere Konstitution (Veranlagung) haben. Ich stelle euch hier meine 4 Lieblingspflanzen mit dem entsprechenden Typ vor:

Taigawurz- Eleutherococcus: Besonders geeignet für Menschen welche regelmässig nach oder während grossem Stress krank werden. Die Taigawurz unterstützt das Immunsystem auch bei grösserem Druck stand zu halten und die hektische Zeit gut zu überstehen. Man kann Taigawurz als Tee, Urtinktur oder Tabletten zu sich nehmen.

Roter Sonnenhut- Echinacea: Eine Heilpflanze welche momentan stark beworben wird. Besonders gut hilft sie Menschen mit einem sehr zarten Immunsystem welches dringend mal etwas „Feuer“ braucht. Echinacea motiviert das Immunsystem zu Höchstleistungen weshalb es auch nicht geeignet ist für Menschen mit einer Autoimmunkrankheit. Wer sein gemütliches Immunsystem also etwas wecken möchte, macht das am besten mit Echinacea Urtinktur oder Tabletten.

Holunder- Sambucus: Beinahe jedes Kind kennt den Hounder als Sirup oder Zutat im Drink „Hugo“, das der Holunder aber weitaus mehr kann als nur gut Schmeken wissen wiederum die wenigsten. Den Holunder kann man besonders gut brauchen, sobald eine Erkältung sich anbahnt und die ersten Vorboten laufende oder verstopfte Nase schon da sind. Ebenfalls ist der Holunder ein äusserst effektives Mittel bei Kindern, welche mit dem ersten fallenden Blatt im Herbst dauern krank sind. Holunder nimmt man am besten als Tee oder Sirup (Beeren und Blüten kombiniert)zu sich und kann so auch als Stärkungsmittel den ganzen Winter durch getrunken werden

Ingwer- Zingiber: Eine wärmende Pflanze die allen „Gfrörlis“ bekannt sein sollte. Ingwer unterstützt mit seiner wärmenden Eigenschaft, besonders das Immunsystem, welches sehr stark auf Kälte reagiert. Als Beispiel wäre da der Hustenreiz der beim Wechsel von warm zu Kalt auftritt oder die Nase die gleich zu laufen beginnt. Ingwer kann man hervorragend (in frischer Form) in heisses Wasser geraspelt trinken oder als spagyrisches Arzneimittel in Sprayform zu sich nehmen.

Weiterlesen … Pflanzen zur Winterzeit

Weltklasse Zürich 2017

Auch dieses Jahr bin ich vom 21.8-25.8 wieder für Weltklasse Zürich im Einsatz. Ich freue mich schon auf die spannende Zeit rund um das Leichtathletik Meeting im Letzigrund.

Weiterlesen … Weltklasse Zürich 2017

Jenny Simpson an Weltklasse Zürich 2016

NHP AQUA an Weltklasse Zürich Meeting

Weltklasse Athleten und Athletinnen liessen sich von Jacqueline Hirt während einer Woche behandeln. Hauptsächlich wurde die Muskulatur für den Diamond League Wettkampf vom 2.9.16 fit gemacht. So liessen sich Weltmeister, Olympiasieger und viele mehr behandeln.

So auch die Bronzegewinnerin über 1500 M an den Olympischen Spielen in Rio 2016 Jenny Simpson (Bild)

 

 

Weiterlesen … NHP AQUA an Weltklasse Zürich Meeting